20.11.2018

Du befindest Dich hier: Aktuelles / 

25.08.2018

 

TSC-Vereinstour 2018 zum Kreidesee nach Hemmoor

Samstag, 18. August

Zeit, sich auf den Weg nach Norddeutschland zu machen, um 1 Woche mit 34 TSClern am bekannten Kreidesee "Hemmoor" zu verbringen.

Nach Anmeldung konnten die Hausschlüssel verteilt und die Häuser bezogen werden. Gewohnt wurde in 5 Häusern im skandinavischen Stil sowie auf dem Campingplatz. Zackzack, alles schnell erledigt, inklusive Einkauf und somit Befüllung der Kühlschränke. Zwischen den Häusern 26 bis 31 wurde ein Platz auserkoren, um die Abende gemeinsam draußen zu verbringen - die Wettervorhersage meinte es ja tatsächlich gut mit uns. Und, es klappte tatsächlich. Nach dem Abendessen, man staune, was die Häuser alles so zaubern, wurde der Outdoorbereich in Beschlag genommen. Der erste Tauchtag wurde von den Tauchlehrern geplant, Gruppen fanden sich zusammen. Um die Planung für alle Tage übersichtlich zu gestalten, gab es an einer Hauswand ein befestigtes Flipchart. Hier wurden die Tauchplätze und wer mit wem tauchen wird, eingetragen, ebenso die vielen anderen Aktivitäten. Im Angebot standen Fahrten nach Bremerhaven, Cuxhaven, Stade und Hamburg, außerdem für die Pferdefreunde Ausritte in die tolle Umgebung.

Jeden Tag standen für die tauchbegeisterten Teilnehmer 2 Tauchgänge an den vielen Tauchplätzen an. Zu sehen gab es jede Menge, wie Hai, Flugzeug, Segelboote, LKW, Autos.... und natürlich den "Rüttler". Bei einigen Tauchern konnte  man schon die Rüttlerkrankheit vermuten. Auch gab es jede Menge Fische, unter Wasser jagende Komorane und Pflanzen zu bestaunen.

Die Abende waren bestückt mit Austausch der Taucherlebnisse des Tages und rund ums Thema Tauchen. Auch der mittlerweile zum Bestand gehörende Gitarrenabend war wieder der Knaller. Es wurde gespielt und  gesungen, da würde manch ein Produzent blass werden.

Was nicht fehlen durfte, war der Nachttauchgang - ein fantastisches Erlebnis. Die Einen etwas zögerlich, weil sie noch nie im Dunkeln unter Wasser waren, die Anderen natürlich mit voller Begeisterung. Nachts ist es schon "anders".

Das angebotene Nitrox-Brevet wurde in einer mehrstündigen theoretischen Einheit absolviert, alle haben die Prüfung bestanden.

Am letzten Abend vor Abreise waren alle zum gemeinsamen Abschlussessen in Osten, vorweg aber noch spontan  eine Überfahrt mit der bekannten Schwebefähre über die Oste. In rasender Geschwindigkeit wurde die Strecke in ca. 15 Minuten zurückgelegt, bevor es gute norddeutsche Hausmannskost gab.

Zum Schluss kann man sagen: "Alles richtig gemacht, es war eine rundum tolle einwöchige Vereinsfahrt".

Gerne machen wir daraus eine Serie und freuen uns auf die Planung für 2020.

Anke und Klaus

 

 

 


21.10.2017

 

Neujahrsschwimmen im Rhein

 

 

Klasse, superklasse oder total verrückt!

Die Einen sagen so, die Anderen so.

Eine kleine Interessentengruppe mit 9 TSClern war live und aktiv dabei.

 

Zum 53. Mal richtete die DLRG Düsseldorf dieses spektakuläre Ereignis aus. Dieses ist kein Wettkampf, sondern ein Miteinander, das neue Jahr zu begrüßen.

Ab 10.00Uhr trafen sich die TSCler in der DLRG-Vereinsheimkneipe, um mit anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen oder aber die "Neuen" zu beruhigen und ermutigen. Diejenigen, die das noch nicht miterlebt haben, zeigten und sagten dann doch kurz vorher ihre Bedenken "warum mach ich das??"

Gegen Mittag dann auf dem Parkplatz in den Trocki steigen, Haube, Flossen, Handschuhe parat und ab in die bereitstehenden Busse. 10minütige Fahrt zur Rheinkniebrücke, wo nach und nach alle Teilnehmer eintrudelten. Und dann war da noch unser Supportteam Andy, Volker, Karsten und die Eltern von Matty, die uns durch Plaudern, Fotoshooting und Zuspruch motivierten.

Punkt 14.00Uhr, mit einem riesigen Böllerknall, gab es kein Halten mehr, 200 Teilnehmer stürzten sich in die 6 Grad kalten Rheinfluten, der immerhin noch Hochwasser mit einer rasanten Fließgeschwindigkeit führte. Abgesichert durch Rettungsboote zur Rheinmitte, mitschwimmenden Rettungstauchern, Rettungsfahrzeuge an Land, konnte man sich einigermaßen bequem von der Strömung treiben lassen. Schwierigster Part war, die Einmündung zum Löricker Yachthafen nicht zu verpassen. Hier war die Devise, Muskeleinsatz oder man landet in Holland. Durchs Hafenbecken, am ersten Bootssteg einen Schnaps in Empfang nehmen, dann weiter bis zum Slipway und mit wackeligen Beinen wieder an Land. Großer Empfang, Medaille umhängen lassen und..... da war unser Supportteam wieder, bewaffnet mit leckeren heißen Getränken und Fotoapparat.

Alle "Neuen" sind sich darüber einig: "das war so superklasse, das machen wir nächstes Jahr wieder."

 

 


21.10.2017

 

TSC Weihnachtsfeier

 

Liebe Tauchfreunde,

 

Liebe Tauchfreunde,

 

die Zeit verfliegt und kaum ist unsere Tauchsaison vorbei, steht auch schon Weihnachten vor der Tür.

Wie in jedem Jahr findet unsere Weihnachtsfeier am letzten Montag vor Weihnachten statt.

 

                                             18.12.2017

 

                                          Beginn ab 19.00h

 

                                      in Jonny's Hopfengarten

 

 

Wir würden uns freuen, möglichst viele aktive und natürlich auch passive Vereinsmitglieder begrüßen zu können, um das Jahr und die damit verbundenen schönen Tauchgänge Revue passieren zu lassen, um die Zeit zum Klönen zu nutzen und auch, um gemeinsam auf ein weiteres Jahr ohne Tauchunfälle im TSC Schwelm anzustoßen.

 

Im Namen des Vorstands

 

Uschi Bracklo