20.06.2019

Du befindest Dich hier: Berichte / Tauchausflug Auesee / 

16.07.2017

 

Tauchausflug Auesee

 

Warum nicht mal in die Ferne schweifen

 

An einem Juliwochenende hatten sich einige TSCler zu einer eintägigen Tour zur "Perle im Pott", dem Auesee in Wesel, gemacht, der mal gerade 1 Stunde entfernt liegt. Der künstlich durch Kiesaushub angelegte Baggersee, nahe dem Rhein, lädt ein zum Freizeitsport am, auf und unter Wasser. Der größte Baggersee und einer der klarsten in NRW mit einer Tiefe von 17,5 Metern hat uns angelockt, um die Unterwasserwelt auch mal hier zu erkunden.

Wir konnten unser Tauchequipment mit den Fahrzeugen bis an den Einstieg fahren - besser geht nicht. Unser Areal war schnell hergerichtet, 4 Ecken, 4 Mann/Frauen - zack, stand unser TSC Pavillon (Neugierige sollen ja wissen, wer auf Tour ist),  Briefing, Anrödeln und schon ging es los. Der Slipway diente als idealer Einstieg, um dann abzutauchen, die Poseidon, ein 8,5Meter langes Boot zu finden, durch einen mystischen kahlen Tannenwald mit Betonfüßen zu schweben,  Muscheln, Süßwasserschwämme und -korallen und jede Menge Krebsgetier zu beobachten. Völlig ruhelose Taucher verzweifelten fast an der Suche nach dem Boot. Es wurde gemunkelt, einige haben es gefunden. Beweise dafür gab es aber keine!!!

Zwischen den zwei Tauchgängen wurde Energie getankt in der Aufnahme von leckeren mitgebrachten Köstlichkeiten. Ein speziell beauftragtes ortsansässiges  Supportteam brachte noch zusätzlichen Energieschub in Form von Kaffee und Kuchen vorbei.

Wir konnten alle bei Abreise sagen: "Der Tag war rund, es hat sich gelohnt!"

Anke