21.11.2019

Du befindest Dich hier: Berichte / Fühlinger See Sept. 2015 / 

Fühlinger See Sept. 2015

Es war einmal ein schöner Septembertag, da machten sich 15 TSC-Vereinsmitglieder auf den Weg, um am Fühlinger See Ausbildungstauchgänge, Theorie und Praxis für das Nachttauch-Brevet durchzuführen und einfach mal so "Abtauchen und Genießen". Unter strahlend blauem Himmel wurden die ersten Tauchgänge geplant, Ausrüstungen zusammengeschraubt und vorbereitet. Für den theoretischen Teil des Nachttauch-Brevet wurde eine Parkplatzfläche in Beschlag genommen (wissbegierige Schüler/innen, Tische und Stühle) und fleißig gelernt. Die Praxiseinheit für den DTSA* Schüler und die NT Schüler waren für alle eine große Herausforderung, der See hatte "Null" Sicht; für Kompassfreunde ein Highlight. Auch die Tauchlehrer kamen auf ihre Kosten, sie hatten Mühe, niemanden zu verlieren. Es gab entnervte Taucher, die nach kurzer Zeit den See wieder verließen, genauso Taucher, die tapfer ihren Tauchgang durchführten, sowie Taucher, die nie genug bekommen und länger als 2 Stunden in der Nebelsuppe entspannt getaucht sind. Kaum waren alle trockengelegt, Ausrüstung verstaut und das allseits bekannte Picknick nach einem Tauchtag aufgebaut, verdunkelte sich der so strahlende Himmel und es brach ein Unwetter vom Feinsten über die TSC-ler herein. In kurzer Zeit wurde festgestellt, auf kleinstem Raum ist Platz für alle, es rückten alle zusammen und trotzdem blieb keiner trocken. Leider konnte der geplante Nachttauchgang nicht mehr gestartet werden, dieser wird aber sicherlich an anderer Stelle nachgeholt.

Einen großen Dank für die Mühe an das begleitende Ausbilderteam.